Rotes Kreuz - Kreisverband Neumarkt

(Die aktuellen Blutspende-Termine finden Sie hier)

Katastrophe gemeistert


Das Rote Kreuz traf sich nach Ende des Katastrophenfalls zu einer Abschlussbesprechung
Foto: Weigert
NEUMARKT. Der Katastrophenfall ist seit sieben Wochen offiziell beendet - jetzt trafen sich die Rotkreuz-Mitarbeiter zu einer Abschlussbesprechung.

Der neue Katastrophenschutzbeauftragte Christian Käufl und sein Vertreter Wolfgang Liedl ließen die letzten Monate Revue passieren. BRK-Kreisgeschäftsführer Klaus Zimmermann agierte dabei als Krisenmanager im Roten Kreuz und erläuterte aus Sicht des Hauptamtes die Herausforderungen, die tagtäglich gemeistert werden mussten.


Die ehrenamtlichen Führungskräfte Mirko Stüdemann von der Wasserwacht und Tamara Götz von der Kreisbereitschaft berichteten über ihre geleisteten Einsätze bei den Teststationen und Wolfgang Liedl über die vielen Materialtransporte, die durchgeführt wurden.
28.07.21

Noch freie Plätze

NEUMARKT. Jeden Donnerstag von 14 bis 18 Uhr bietet das Rote Kreuz in Neumarkt eine Betreuungsgruppe für Menschen mit Demenz an.

Dabei werden bei Kaffee und Kuchen soziale Kontakte gefördert. Kreativangebote und kleine Spaziergänge runden das Angebot ab.


Angehörige haben dadurch die Möglichkeit, Termine wahrzunehmen oder einfach ihre Reserven aufzutanken. Die Pflegeversicherung bietet verschiedene Möglichkeiten zur Finanzierung.

Es sind noch Plätze frei. Nähere Infos unter Telefon 09181/48341 oder per Email.
28.07.21

„Zusammen Wohnen“

NEUMARKT. In Neumarkt ist ein Netzwerk geplant, das Menschen mit und ohne Behinderung zum Beispiel in einer Wohngemeinschaft zusammenbringen will.

Das neue Projekt wird nach einem entsprechenden Antrag durch das Rote Kreuz durch die„ Aktion Mensch“ gefördert.


Zu einem ersten Treffen am Dienstag nächster Woche sind interessierte Menschen mit und ohne Behinderung und natürlich auch Angehörige eingeladen. Es findet von 16.30 bis 17.30 Uhr im Cafe Zentral in Neumarkt statt. Bei dem Treffen werden das Projekt und weitere Schritte vorgestellt.

Anmeldung sind bis 26. Juli per Email möglich.
21.07.21

„Solidarisches Engagement“


Auch in Corona-Zeiten werden im Landkreis Neumarkt Blutkonserven gebraucht
Foto: BRK
NEUMARKT. Das Rote Kreuz dankte den Blutspendern im Landkreis Neumarkt für die herausragende Leistung während der Corona-Zeiten.

Das sagte Kreisgeschäftsführer Klaus Zimmermann „im Namen aller Patienten, die sich auch während der Pandemie auf die Unterstützung ihrer Mitmenschen verlassen können“.

Auch für die Blutspende war und ist das Jahr 2020 eine permanente Herausforderung, hieß es. Das Blutspende-Aufkommen sah sich im Vergleich zu anderen Jahren „starken, unregelmäßigen sowie nur schwer vorhersehbaren Schwankungen“ ausgesetzt.


Die Blutspender im Landkreis Neumarkt hätten heuer „ein herausragendes, solidarisches und kontinuierliches Engagement“ gezeigt.

Die nächsten Termine im Landkreis Neumarkt finden bereits ab Donnerstag statt:
29.11.20


[1] - 2 - 3 - 4 ... Ende

Übrigens: Sie können jetzt alle Themen aus neumarktonline auch im NEUMARKTER FORUM diskutieren
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Telefon Redaktion


Berg im Internet - die Lokalausgabe der Internet-Tageszeitung neumarktonline. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Berg im Internet
ISSN 1614-2853
15. Jahrgang
Berg im Internet - die Lokalausgabe der Internet-Tageszeitung neumarktonline. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Berg im Internet
ISSN 1614-2853
15. Jahrgang