Gesundheit

Ansturm auf Impfnachweis

NEUMARKT. Auf der Suche nach dem begehrten digitalen Impfnachweis herrschte am Montag teils großer Andrang bei den Neumarkter Apotheken.

Auch das Impfzentrum wird bereits in der Vergangenheit geimpften Menschen ein entsprechendes Zertifikat zuschicken, allerdings sei man derzeit technisch bei der Software noch nicht so weit. Wer derzeit im Impfzentrum seine zweite Impfung erhält kann dagegen jetzt schon das Zertifikat mit dem QR-Code mitnehmen und es mit einer von verschiedenen Apps auf das Handy einscannen.


Bei den Apotheken geht es derzeit wohl schneller, auch wenn am Montag-Vormittag der Apotheken-Finder für die einzelnen Landkreise im Internet stundenlang nicht erreichbar war.

Laut der Seite „Apothekenmanager“ führen in Neumarkt die Jura-Apotheke, die Rathaus-Apotheke, die Marien-Apotheke, die Löwen-Apotheke am Ring, die Kloster-Apotheke, die Wildbad-Apotheke, die Löwen-Apotheke und die Vital-Apotheke das Prozedere für das digitale Impfzertifikat durch; dazu kommen noch im Landkreis die Schloss-Apotheke in Postbauer-Heng, die Wolfsteiner-Apotheke in Pyrbaum und die Labertal-Apotheke in Deining.
15.06.21

Inzidenz sinkt auf 12,6

NEUMARKT. Im Landkreis Neumarkt wurden seit letztem Donnerstag sieben neue Corona-Infektionen bestätigt. Die Inzidenz sank auf 12,6.

24 Personen wurden im gleichen Zeitraum als wieder genesen gemeldet, teilte das Landratsamt am Montag mit.

Aktuell sind am Montag 61 mit dem Coronavirus infizierte Personen im Landkreis registriert.


Ein Corona-Infizierter lieg laut Landratsamt auf der Intensivstation des Neumarkter Klinikums. Nach Angaben des DIVI-Intensivregisters sind es zwei Menschen, die beide invasiv beatmet werden.

Nach der gleichen Quelle sind am Montag am Neumarkter Klinikum 14 der insgesamt 22 Intensiv-Bett belegt; sechs Betten sind frei.

Die Gesamtzahl der jemals im Landkreis bestätigten Fälle - also inklusiv der 6653 genesenen, aber auch der 134 verstorbenen Menschen - stieg nach den vorliegenden Zahlen des Gesundheitsamtes auf 6848.
14.06.21

Inzidenz bei 15,6

NEUMARKT. Die offizielle Sieben-Tage-Inzidenz der Corona-Pandemie im Landkreis Neumarkt wurde am Sonntag unverändert mit 15,6 angegeben.

Demnach gibt es im Landkreis am Sonntag wie schon am Samstag 21 aktuelle Neuinfizierungen in den letzten sieben Tagen. Verwirrend ist allerdings die RKI-Angabe zu der Zahl der „Fälle gesamt“: sie soll von Samstag auf Sonntag von 6550 auf 6549 gesunken sein.


Bei den Nachbar-Landkreisen glänzen Roth (3,2) und Amberg-Sulzbach (8,7) mit einstelligen Inzidenzen. Die höchsten Werte weisen die Landkreise Regensburg (23,7) und Nürnberger Land (20,5) auf. Für Eichstätt wurden am Sonntag 16,6, für Kelheim und Schwandorf jeweils 12,2 gemeldet.
13.06.21
[1] - 2 - 3 - 4 ... Ende

Übrigens: Sie können jetzt alle Themen aus neumarktonline auch im NEUMARKTER FORUM diskutieren
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Telefon Redaktion


Berg im Internet - die Lokalausgabe der Internet-Tageszeitung neumarktonline. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Berg im Internet
ISSN 1614-2853
15. Jahrgang
Berg im Internet - die Lokalausgabe der Internet-Tageszeitung neumarktonline. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Berg im Internet
ISSN 1614-2853
15. Jahrgang