Bürgerhaus Neumarkt

„Café der Welt“ in Amberg


Das „Café der Welt“ beim Ausflug in Amberg

NEUMARKT. Das „Café der Welt“ aus dem Neumarkter Bürgerhaus hat seinen jährlichen Sommerausflug unternommen. Dabei ging es heuer nach Amberg.

Einen ersten, ganz besonderen Eindruck erhielten die Ausflügler aus dem Café der Welt mit einer Plättenfahrt auf der Vils. Die Fahrt in einem Vilskahn wie aus alter Zeit führte durch das Amberger Wahrzeichen, die Stadtbrille, einen Wassertorbau aus dem 16.Jahrhundert und ließ die Amberger Flusslandschaft durch das ehemalige Landesgartenschaugelände vorbeigleiten.

Der anschließende Rundgang durch Ambergs historische Altstadt, umgeben von einer fast vollständig erhaltenen mittelalterlichen Stadtmauer führte unter anderem zum kurfürstlichen Schloss, zur Basilika St. Martin und zum Hochzeitsbrunnen. Soviel Kultur und Geschichte machten Appetit. Daher ließen die Teilnehmer aus dem „Café der Welt“ bei einer ausgiebigen Rast in einem Amberger Traditionsrestaurant den interessanten, ereignisreichen Tag ausklingen und stellten gleich erste Überlegungen an, wohin der nächste Ausflug führen könnte - Ziele in der Umgebung Neumarkts gäbe es wahrlich genug.

Das „Café der Welt“ öffnet seine Türen im Bürgerhaus jeden Donnerstag um 9 Uhr und ist für alle Interessierten offen. Deutsche und ausländische Bürger treffen sich dabei zu einem Austausch bei einer Tasse Kaffee oder Tee.

Gemeinsam wird ein abwechslungsreiches Programm erstellt. So erzählt manchmal ein Teilnehmer aus seinem Herkunftsland, bringt etwa landestypisches zum Knabbern mit oder berichtet über Bräuche und Kultur. Auch Ausflüge und andere Aktivitäten stehen auf dem Programm.
08.07.14

Erstes "Eine Welt Festival"


"Collectif Foli" präsentiert rhythmische afrikanischer Musik
Foto:Dieter Weberpals
NEUMARKT. Erstmalig findet heuer im Rahmen von "Sommer im Park" am Freitag von 17 bis 22 Uhr in und um der Arena im LGS-Park das "Eine Welt Festival" statt.

Dafür wurden Weltklassemusiker engagiert: Grupo Sal mit südamerikanischen und spanischen Klängen sowie Collectif Foli mit rhythmischer afrikanischer Musik. Außerdem präsentieren Musiker aus der Region mit Herkunft aus der Türkei, Moldawien und Kroatien ein kleines Musikprogramm. Eine Besonderheit ist sicherlich auch der Auftritt eines "Kinderchors" der Grundschule Bräugasse. Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei.


Neben der Musik werden den Besuchern an verschiedenen Ständen der Neumarkter Eine Welt Gruppen Kulinarisches und Aktionen zum Mitmachen angeboten. Die Idee für das Festival ist im "Eine Welt Netz" Neumarkt entstanden, ein Zusammenschluss der Neumarkter Eine Welt Gruppen. Veranstalter ist die Stadt Neumarkt als Fair Trade Stadt in Kooperation mit dem Eine Welt Laden Neumarkt. Finanziert wird das Festival über das Preisgeld "Hauptstadt des Fairen Handels", das Neumarkt als zweitplatzierte Stadt im Jahr 2013 erhalten hat.

Eine Besonderheit des Eine Welt Festivals ist, dass es von der Idee zur Umsetzung durch ein freiwillig tätiges Team, das sich im Bürgerhaus formiert hat, unterstützt und begleitet wird. Engagiert sind hier Helga und Jan Göllner, Anita Dengel und Birgitt Rupp. Das Ziel der Veranstalter ist es, die Themen "Fairer Handel" und "Eine Welt" durch die Verknüpfung mit einem "musikalischen Event" einem breiten Publikum zugänglich zu machen.


Stellten das Programm vor (v.l.:) Birgitt Rupp, Marina Malter, Stadträtin Ruth Dorner, Oberbürgermeister Thomas Thumann und Ralf Mützel

06.07.14


1 - 2 - [3] - 4 - 5 - 6 - 7 ... Ende

Übrigens: Sie können jetzt alle Themen aus neumarktonline auch im NEUMARKTER FORUM diskutieren
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Telefon Redaktion


Berg im Internet - die Lokalausgabe der Internet-Tageszeitung neumarktonline. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Berg im Internet
ISSN 1614-2853
15. Jahrgang
Berg im Internet - die Lokalausgabe der Internet-Tageszeitung neumarktonline. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Berg im Internet
ISSN 1614-2853
15. Jahrgang